Tagesarchiv: 23. Juli 2014

Rauchen schadet Chemtrailfasern, Rauchverbot durch Geoengernieringhype

DSC03158Als ich das Video sah, dachte ich das musst Du testen, da ich auf meiner Terasse immer nach starken Besprühungen, welche hier nicht selten sind, denen dann heftige Regenfälle folgen, diese eingegangen Pflanzen vorfinde, seht Fotos.
Obwohl ja nach dem Regen pflanzen nicht vertrocknen, ist das seit einiger Zeit anders geworden.
Auch sind mit der Lupe kleine Metallpartikel in den Überzügen der Pflanzen zu sehen.
So wartete ich den nächsten Chemtrailregen ab und und schaute bei den ungeschützt stehenden Pflanzen nach und wurde sofort beim Boretsch fündig.
Ich schnitt die Pflanze ab, nahm sie mit rein und berauchte sie, will sagen, blies sie mit Tabakrauch von 2 Zigartetten an.
Schaut die vorher und nachher – Bilder an.

Vorher                                                                                                               Nachher

DSC03160 DSC03163

 

 

 

 

 

 

 

Warum sollten wir nicht mehr rauchen dürfen, wenn wir doch zu viele sind und mit allen Mitteln dezimiert werden müssen?
Weil Tabakrauch den Chemtrailfasern nicht bekommt.
Nach 40 Jahren starken Rauchens hatten mein Mann und ich laut Röntgenbild eine gesunde Lunge, mittels Akkupunktur für 100 Euro pro Person schafften wir es mit dem Rauchen aufzuhören.
Nach acht Monaten ohne Rauch fand man auf den neuen Röntgenbildern bei uns beiden negative Veränderungen der Lunge.
Ich habe die Fasern zwischendurch angeblasen, man sieht ob sie wehen oder sich vom Tabakrauch selbstständig bewegen, übrigens reagierten sie nicht auf Nadel-, Salbei- oder Minzerauch.
http://de.sott.net/article/1629-Rauch…

Kategorien: Aktuelles Geschehen, Die Wahrheit ist den Menschen zumutbar!, Heil Sein, Wichtiges, Zukunft | Schlagwörter: , , , , , , | 13 Kommentare

„Einer für alle, alle für einen“ – Oliver Janich – WM-Mahnwache 19.Juli & „Tear down the Patriot Act!“ – Harvey Friedman

Weisse-Taube2Als Oliver Janich das erste mal darüber las, was die Systempresse über die Montagsdemos schreibt, wusste er sofort, dass ist eine echte Bürgerbewegung! Sobald die Systemmedien beginnen unobjektiv zu berichten und auf etwas herumzuhacken, dann ist dieses Zielobjekt gefährlich für das System. Ganz nach dem alten Konzept, erst ignorieren sie Dich, dann bekämpfen sie Dich, haben die Mahnwachen diese zwei ersten Stufen überstanden. Das nächste Ziel wird es sein die Bewegung zu spalten, dies muss jedem bewusst sein und dies darf nicht zugelassen werden! Insbesondere wenn die Zensur der Meinungsfreiheit jetzt schon bei den Mahnwachen Einzug gehalten hat. oliver janich pdv

Oliver Janich weist in seiner Rede daraufhin, das Regierungen weltweit lügen, ausnahmslos und zu jeder Zeit. Die Konsequenz kann daher nur sein, alle Regierungen abzuschaffen. Schon in der Schule wird uns verkauft, dass dann ein totales Chaos über uns hereinbrechen würde, doch ist das wirklich so?

Weitere Informationen: http://youtu.be/JPab1XXKiTk

 

„Tear down the Patriot Act!“ – Harvey Friedman –

WM-Mahnwache 19.Juli

Harvey Friedman ist Autor des Buches „Banksters Club“ mit dessen brisanten Inhalten er sich zum Feind des Bankensektors gemacht hat.

friedmanIn seiner Ansprache spricht er sich für mehr Selbstbewusstsein der alten europäischen „Lady“ aus, welche ursprünglich Amerika in seiner heutigen Form erst geschaffen hat und sich nun einem schwerbewaffneten Halbstarken unterwirft. Aus einer geschichtsträchtigen Stadt wie Berlin, in der einst die Reden von Kennedy und später Reagan („Mr. Gorbatschow, tear down this wall“) die Welt positiv verändern sollten, sendet Friedman deshalb selbst eine klare Botschaft an Amerika: „Mr. Obama, tear down this Patriot Act!“

Denn wie sagte Mutter Theresa einmal: „Das Leben ist Liebe, Liebe ist die Frucht von Frieden und Frieden ist die einzige Lösung für alle Probleme der Menschheit.“

Kategorien: Aktuelles Geschehen, Die Wahrheit ist den Menschen zumutbar!, Gute Idee, Vernetzung, Zukunft | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Der heiße Hocker” am Montag, 28.07.2014 ab 20.00 Uhr mit Rüdiger Lenz “Das Nichtkampf-Prinzip

hocker2-244x300Radio bei okitalk!
Hier sitzen regelmäßig Vertreter massenmedial totgeschwiegener oder verunglimpfter gesellschaftlicher Initiativen, um Ihnen von ihrem Engagement zu berichten und Ihnen dazu Rede und Antwort zu sitzen. Die interaktive Veranstaltung findet jeden Montag im Rahmen der Ideenwerkstatt Deutschland “Wir im Wandel” statt und Ihr seid herzlich eingeladen den Talkgästen und ihrem Engagement auf den Zahn zu fühlen. Alle Mutmacher und Menschen, die Mut zur Tat haben, die sind hier richtig und wichtig.

Der „Heiße Hocker“ am Montag, 28.07.2014 ab 20.00 Uhr mit Rüdiger Lenz!

Das Nichtkampf-Prinzip ist ein Weg Frieden mit sich selbst zu schließen. Wir wollen mit Rüdiger Lenz über seine Methode sprechen, Menschen den Weg in die Heilung von sämtlichen Zivilisationskrankheiten der Seele zu ebenen! Oftmals erhält er professionelle Unterstützung von Lotta! Welche Aufgaben Lotta hat, erfahren unsere Zuhörer am kommenden Montag! Außerdem sprechen wir mit Rüdiger Lenz auch über die Mahnwachen, die er seit vielen Wochen aktiv begleitet und mit seinen öffentlichen Vorträgen zum Nachdenken anregt. Wer Frieden will, sollte zuerst in sich selbst für Frieden sorgen! Das Team vom heißen Hocker, Ada, Angela, Petra, Sarah sowie Thomas freuen sich auf einen interessanten Austausch mit den Zuhörern!

 

Kategorien: Aktuelles Geschehen, Allgemein, Die Wahrheit ist den Menschen zumutbar!, Gute Idee, Heil Sein, Heilung, Heisser Hocker Sendungen, Ideen, okitalk, Radiosendung, Spirituelles, Vernetzung, Wichtiges, Zukunft | Schlagwörter: , , , , , , , , | Ein Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.