Was wenn alle kritischen Geister die Erde verlassen haben, ist dann Frieden?

farbenwelt 1Nein das ist keinesfalls so, denn alle die jetzt noch vom bequemen, Mensch, Erde, Tiere und sich selbst zerstörenden Leben profitieren, deren Gier endet nie! Sie können nicht LIEBEN, sie haben , sie werden sich gegenseitig zerfleischen, bis die Erde von ihnen gereinigt ist.
Heute wird wieder Liebe, Schenken, Freude und Besinnlichkeit gespielt, das steht auf dem Schauspielplan und morgen wird geschlemmt und getrunken und geprahlt. Übermorgen, wenn der Rausch nachlässt dann regiert wieder Hass und Gier und man schaut sich an wie getötet wird, tötet selbst, auch wenns die eigene Seele ist.

udo_juergens-udo_juergens

Habt ihr nicht begriffen was uns Udo und viele andere die schon gegangen sind mit ihren Liedern sagten? Nun dumme Menschheit nur weiter so, ihr habt es bald geschafft.
Dir lieber Udo eine gute Reise, die Menschen waren nicht reif genug, Deine Lieder zu verstehen.
Wünschen wir ihnen noch mal einen schönen Auftritt für ihr Drama, wer weiss, vielleicht  ist es das letzte dieser Art.

Udo Jürgens – 5 Minuten vor 12
Und ich sah einen Wald,
wo man jetzt einen Flugplatz baut.
Ich sah’ Regen wie Gift,
wo er hinfiel, da starb das Laub.
Und ich sah einen Zaun,
wo es früher nur Freiheit gab.
Ich sah’ grauen Beton,
wo vor kurzem die Wiese lag.
Und ich sah einen Strand,
der ganz schwarz war von Öl und Teer.
Und ich sah eine Stadt,
in der zählte der Mensch nicht mehr.
Doch ich sah’ auch ein Tal,
das voll blühender Bäume war,
einen einsamen See,
wie ein Spiegel so hell und klar.
Und ich sah auf die Uhr:
5 Minuten vor 12
Und ich sah’ eine Frau,
die erfror fast vor Einsamkeit.
Und ich sah’ auch ein Kind,
für das hatten sie niemals Zeit.
Und ich sah einen Mann,
der für Hoffnung und Frieden warb.
Und ich sah wie er dann,
dafür durch eine Kugel starb.
Doch ich sah auch den Freund,
der in schwerer Zeit zu mir stand.
Ich sah einen, der gab
einem Hilflosen seine Hand.
Und ich sah auf die Uhr:
5 Minuten vor 12.
Ich sah Hass in den Augen,
blindwütenden Glauben,
sah’ die Liebe erfrieren,
sah’ die Sieger verlieren,
sah’ Bomben und Minen,
sah’ Schieber verdienen,
sah’ Klugschwätzer reden
und Fanatiker töten.
Doch ich sah’ auch die Angst,
die so viele zur Einsicht bringt.
Jemand sagte zu mir,
dass die Zukunft grad’ jetzt beginnt.
Und ich sah auf die Uhr:
5 Minuten vor 12.
Ich sah’ auch die Angst,
die so viele zur Einsicht bringt.
Jemand sagte zu mir,
dass die Zukunft grad’ jetzt beginnt.
Und ich sah auf die Uhr:

Advertisements
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: