Beiträge mit dem Schlagwort: Gedankenkontrolle

Der Heisse Hocker am 23.11.2015 bei Radio EKWO!

hhaDie gruselige Idee, dass Regierungen die völlige und alleinige Kontrolle über unsere Gedanken erlangen können, ist wohl leider keine Fiction. Im Mittelpunkt des Projekts MK-Ultra stand die Untersuchung von Methoden der Beeinflussung des Bewusstseins und der Erlangung der Kontrolle über unsere Gedanken. Daran wurde bereits in den fünfziger Jahren geforscht. Dr. Rauni-Leena Luukanen-Kilde klagte in den letzten 10 Tagen ihres Lebens darüber, dass sie plötzlich Krebs als Folge von strahlenden Technologien, wie Gedankenkontrolle durch Skalarwellen verspürte. Sie war eine Expertin auf diesem Gebiet.
Darüber, aber auch über Attentate und Terroranschläge im Sinne der NWO und ob politischen Interessen seit Jahren hinter diesen Anschlägen stehen, sollten wir uns wertneutral Fragen!
Da wären z.B. Herhausen, London und neben anderen auch kürzlich Paris zu nennen.
Werner Altnickel wird mit uns über dieses hochbrisante Thema am23.11.2015 um 20.00 Uhr sprechen.
Also der Heisse Hocker ist schon vorgeglüht, denn noch lassen wir uns nicht unter kriegen!
Und vergesst auch die CC-TOP`S des Tages nicht. immer um 19.30!!!

Werbeanzeigen
Kategorien: Aktuelles Geschehen, Die Wahrheit ist den Menschen zumutbar!, Radiosendung | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

DER INNERE DIALOG

BardonpendelWas ist eine Fähigkeit?

Eine Fähigkeit ist ein Bündel von kompliziert strukturierten Aktivitäten, die ausgelöst werden, sobald man „es tun“ will oder indem man seine Aufmerksamkeit darauf richtet.

Wie hebt man seine Hand?

Niemand weiß das wirklich, wir können es nur TUN. Wir haben in unsere Kindheit gelernt, wie wir das bewerkstelligen müssen, und die menschliche Physiologie lehrt uns, daß dieser einfachen  Tätigkeit hunderte von unterschiedlichsten Prozessen zuerst in unserem Gehirn ablaufen müssen, dann gefolgt von verschiedensten Muskelaktivitäten, Koordination, Rückkoppelungsmechanismen … und so weiter.

All dies wird von unserem Unbewußtem bewerkstelligt, wir können nur die Anleitung (Befehle) geben und dann beurteilen, was geschieht. Zum Beispiel:
„Ich hebe jetzt den Arm (oder einfach nur der unausgesprochen „Wunsch“): „Gut so, hm … nicht so gut, ein bisschen mehr nach rechts, nein, nach links, ja, und jetzt ein bißchen schneller, weiter jetzt …, oh nein, nicht so schnell, langsamer, nur nicht hudeln, …“ (und so weiter).

Unser Unbewußtes kennt die Bedeutung der (Steuerungs-) Wörter: „gut“, „langsam“, „schnell“, „ja“, „nein“, usw. und reagiert dementsprechend auf diesen inneren Dialog und paßt damit die Steuerung des Arms so lange an, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Da sich die meisten unserer Handlungen wiederholen, lernen wir, fast alle unserer Tätigkeiten automatisch ablaufen zu lassen, mit einem Minimum an bewußter Aufmerksamkeit.
Weiterlesen

Kategorien: Heil Sein, Spirituelles, Zukunft | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.