Beiträge mit dem Schlagwort: TUN

Selbsthilfe, QE, Mondmagie

Verteiler_28__24,33 cm_neu 2Nicht quatschen, sondern TUN.

Lasst euch überraschen, urteilt nicht vorschnell, denn ihr wisst ja:

Testen tun nur die Besten und wir lachen über das, was unser kleiner Verstand noch nicht versteht 🙂

Teil 1

Spiritualität in der Praxis

http://ekwo.info/archiv/2016/01/13/walter-spiritualitaet-in-der-praxis/

Teil 2

Spiritualität und Flüchtlingskrise

http://ekwo.info/archiv/2015/12/30/walter-spirualitaet/

Teil 3

Im Hier und Jetzt zu Hause

http://ekwo.info/archiv/2015/12/09/spiritualitaet-im-hier-und-jetzt-zu-hause/

Wir denken im Tun und nicht im SEIN.’
Was brauchen wir um friedlich zu sein?
Fülle oder Mangel, was wollen wir?

Was tun wir für Fülle und erreichen nur Mangel?
Warum geben wir Stress und zuviel TUN weiter an unsere Kinder?
Wir gestatten uns das Widerstehen nicht.
Liebe, Achtsamkeit, Atem und Umarmung dessen!
Was brauchen wir zus Inneren Heilung? Blume des Herzens?

 

Teil 4

Pilotsendung

http://ekwo.info/archiv/2015/11/25/walter-maier-pilotsendung-zur-sendereihe-bewusstsein-spiritualitaet/

Woher kommen wir?
Warum sind wir?
Wie kann ich das Heilen erlernen?
Und andere Fragen.

In weiteren Folgen werden Themen behandelt:
Gewohnheiten
Der innere Schweinehund
Die Macht des Unterbewusstseins wie man sie erkennt und nutzt
Und vieles mehr.
http://radio.ekwo.de/

http://talk.ekwo.de/
Zum zuhören und mitreden ist JEDE / R herzlich eingeladen

Danke Ada!!!

http://dasadaprinzip.com/2016/01/19/selbsthilfe-qe-mondmagie/

Advertisements
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Spiritualität , im Hier und Jetzt zu Hause, am 09.12.2015 um 2030 bei Radio EKWO

AlphalichtWir denken im Tun und nicht im SEIN.‘
Was brauchen wir um friedlich zu sein?
Fülle oder Mangel, was wollen wir?

Was tun wir für Fülle und erreichen nur Mangel?
Warum geben wir Stress und zuviel TUN weiter an unsere Kinder?
Wir gestatten uns das Widerstehen nicht.
Liebe, Achtsamkeit, Atem und Umarmung dessen!
Was brauchen wir zus Inneren Heilung? Blume des Herzens?

Darüber wollen wir heute mit euch sprechen, um für uns alle ein klareres Bild zu haben.
Moderator Venus, Co- Moderator Jupiter!

Natürlich wie immer nach CCTops des Tages um 19.30!

Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

DER INNERE DIALOG

BardonpendelWas ist eine Fähigkeit?

Eine Fähigkeit ist ein Bündel von kompliziert strukturierten Aktivitäten, die ausgelöst werden, sobald man „es tun“ will oder indem man seine Aufmerksamkeit darauf richtet.

Wie hebt man seine Hand?

Niemand weiß das wirklich, wir können es nur TUN. Wir haben in unsere Kindheit gelernt, wie wir das bewerkstelligen müssen, und die menschliche Physiologie lehrt uns, daß dieser einfachen  Tätigkeit hunderte von unterschiedlichsten Prozessen zuerst in unserem Gehirn ablaufen müssen, dann gefolgt von verschiedensten Muskelaktivitäten, Koordination, Rückkoppelungsmechanismen … und so weiter.

All dies wird von unserem Unbewußtem bewerkstelligt, wir können nur die Anleitung (Befehle) geben und dann beurteilen, was geschieht. Zum Beispiel:
„Ich hebe jetzt den Arm (oder einfach nur der unausgesprochen „Wunsch“): „Gut so, hm … nicht so gut, ein bisschen mehr nach rechts, nein, nach links, ja, und jetzt ein bißchen schneller, weiter jetzt …, oh nein, nicht so schnell, langsamer, nur nicht hudeln, …“ (und so weiter).

Unser Unbewußtes kennt die Bedeutung der (Steuerungs-) Wörter: „gut“, „langsam“, „schnell“, „ja“, „nein“, usw. und reagiert dementsprechend auf diesen inneren Dialog und paßt damit die Steuerung des Arms so lange an, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Da sich die meisten unserer Handlungen wiederholen, lernen wir, fast alle unserer Tätigkeiten automatisch ablaufen zu lassen, mit einem Minimum an bewußter Aufmerksamkeit.
Weiterlesen

Kategorien: Heil Sein, Spirituelles, Zukunft | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.